Versandkostenfrei ab 95 € / brutto in Deutschland
Versandkostenfrei ab 150 € / brutto in Österreich
(0 Artikel) - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Wir verschicken mit DPD.

3. Lieferung

a) Nur schriftlich bestätigte Bestellungen gelten als angenommen und können ausgeliefert werden. Hat der Besteller die Art des Versandes nicht bestimmt, wird sie von uns ausgewählt.

b) Die Lieferzeit wird für jeden Vertrag gesondert vereinbart unter Berücksichtigung unseres voraussichtlichen Leistungsvermögens und versteht sich Vorbehaltlich unvorhergesehener Umstände und Hindernisse.

c) Soweit sich die Fertigstellung und Ablieferung des Leistungsgegenstandes bei uns oder bei unseren Unter- oder Zulieferanten durch höhere Gewalt, staatliche Maßnahmen, Beschlagnahme, Aufstand, Ausschuß werden eines wichtigen Arbeitsstückes, Rohstoffmangel, unverschuldete verspätete Materiallieferung, Streik, Aussperrung oder ähnliche Ereignisse verzögert, tritt eine entsprechende Verlängerung der Lieferfrist ein. Auf die genannten Umstände können wir uns nur berufen, wenn wir den Besteller unverzüglich benachrichtigt haben.

d) Dauerhafte Betriebsstörungen durch höhere Gewalt, Streik oder Rohstofferschöpfung berechtigen uns zum Rücktritt vom noch nicht erfüllten Vertrag.

e) Nach Ablauf der vereinbarten Lieferfrist ist der Kunde berechtigt, uns schriftlich eine zweiwöchige Nachfrist, beginnend vom Tage der schriftlichen Inverzugsetzung durch den Käufer, zur Lieferung zu setzen und bei Nichteinhaltung dieser Frist vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz zu verlangen.

f) Da wir Material zur Herstellung der verkauften Ware und zum Teil auch die verkaufte Ware insgesamt von einem Vorlieferanten beziehen, sind wir und der Besteller zum Rücktritt von diesem Vertrag berechtigt, wenn wir drei Monate nach dem Zeitpunkt zu dem wir vertraglich zur Lieferung verpflichtet sind, die Ware aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, von unseren Vorlieferanten nicht in vertragsgerechter Qualität erhalten haben, obwohl wir ein ausreichendes Deckungsgeschäft abgeschlossen und alle zumutbaren Anstrengungen unternommen haben, um die Vorbelieferung sicherzustellen.